11. Oktober 2018
Während der Mittagspause am Mittwoch 10.10.2018 auf der Frankfurter Buchmesse 2018 #fbm18 entstand ein kleines Gedicht, dass leider nicht in mein Blog-Format von der Länge her reinpasst.Daher werde ich es auf der Website irgendwo posten.Guckt mal herum, wo es ist.Da ich ständig gefragt wurde, ob ich Autor bin,ist mir aufgefallen ich kann alle Liedtexte,die ich bisher als Musiker getextet habe,einfach als Gedichte betrachten kann.Dann bin ich Lyriker.Was ein Buchmesse-Besuch doch so ändern kann.
blog · 30. Juni 2018
Weltweit die Mordrate von 2-jährigen Menschen an anderen Menschen relativ gering. 2-jährige Menschen können nur morden, wenn eine unbeaufsichtigte Waffe rumliegt. Im späteren Leben verlernen Menschen die Unfähigkeit zu töten. Diese Beobachtung sollte uns allen zudenken geben.
blog · 08. Mai 2018
Dear reader, Some of the women who regularly attend the Pulse of Europe events on Berlin’s Gendarmenmarkt have taken the initiative to organize a Women’s March for Europe. On 9 May 2018, which is also Europe Day, we intend to demonstrate under the banner “Europe is ours too” – this year in Berlin and in the future all over Europe. All democratic parties are warmly welcome to take part. We call on everyone to contribute to a fair and prosperous society and to enable women and men to...

blog · 05. April 2018
Die 17 global goals der UN sind ein Schwerpunkt des "march for science Koblenz 2018" am Sa. 14.04.2018 auf dem Zentralplatz Koblenz von 12 Uhr bis 14 Uhr. Alle sind herzlich willkommen! Siehe auch: www.marchforscience.com und www.marchforscience.de und www.sciencemarchgermany.de Kommt vorbei und seid dabei!

29. März 2018
Es gibt die Idee eine App für das Handy runterzuladen, die alle Gottesdienste/Feierlichkeiten an einem Tag live von verschiedenen ReligionEN zeigt. Dann können Menschen katholische, jüdische, buddhistische, hinduistische, taoistische, shintuistische, animistische Feierlichkeiten erleben und zwar gleichzeitig, da Menschen zwischen den verschiedenen Feierlichkeiten hin und her schalten können. Dadurch wird die Reichweite von ReligionEN erhöht.Die syn-chrone und multi-religiöse Erfahrung hilft uns.
29. März 2018
Dass dieses jahr 2018 der "KarL-Freitag" gefeiert wird, da Karl Marx vor 200 Jahren in Trier geboren wurde, kann am Ostersonntag, dem 1. April 2018, nur als Aprilscherz aufgelöst werden. Auch dass die Auto-Tuner den "car-Freitag" feiern oder die Pastafari den "gar-Freitag"(dem Tag, an dem die heiligen Nudeln das 1. mal "al dente" waren) ist sicher nicht zutreffend. Partys und Tanzveranstaltungen dürfen nur mit eindeutiger Weltanschauungskundgebung stattfinden.Das BundesVG gehört zu Deutschland!
25. März 2018
Wenn Dr. Kohl 1997 den Vorschlag für eine von ihm erfundene "Spenden-Affäre" (Fernseh-Interview genau angucken!) annahm, um die SPD dann alles das machen zulassen, was er mit der CDU nicht hätte machen können, und Frau Dr. Merkel genug Zeit hatte, um sich für ihre weibliche Kanzlerschaft vorzubereiten, dann ist Dr. Kohl ein weitsichtiger und humoriger Politiker. Sein Wort gilt! Darauf ist verlass. Eine Eigenschaft, die ich schätze und die für mich auch gilt. Menschenrechte gelten für Menschen.
blog · 23. März 2018
Der Name Babnik heisst ja lateinisch "ludus puer"(für alle latin-lovers) und "play-boy" im Englischen. Doch muss ich zugeben, dass ich stets verliere und kein "womanizer" bin. Ich unterstütze die starken, positiven Gefühle von Frauen, da diese frei, unabhängig, stark und selbstbestimmt machen. Daher hier der Sieger, gegen den ich nicht ankomme: https://www.womanizer.com/de/ Durch ein Grundeinkommen für jeden Menschen, werden Menschen unabhängig und frei. Frauen sind dann selbstbestimmter!
blog · 22. März 2018
Da Menschen im Internet miteinander kommunizieren, sind mMn die Menschenrechte eine gute Grundlage für die Internet-Kommunikation. Menschenrechte sind universal und machen an menschengemachten, männlichen Ländergrenzen nicht halt. Menschenrechte geben Freiheiten. Menschenrechte verbinden uns, da die Gleichheit uns höflich und menschlich miteinander umgehen lässt. Aus Sicherheit und Freiheit heraus lässt es sich besser mit-einander kommunizieren. Mit-einander reden statt über-einander reden.

Mehr anzeigen